Schlagwort-Archive: Matcha

BasilikumMatchaEis

Eine pfiffige Erfrischung für heiße Tage.
Eiscreme auf Basis reifer Bananen und Cashewkernen. Den Pfiff steuern frische Basilikumblätter bei. Ein Löffelchen Matcha sorgt für entspannte Wachheit und enthält auch viele Antioxidanzien.

Hochwertiger Matcha aus dem Teeladen unseres Vertrauens  „make tea not war“, mit angeschlossenem Teehaus → Heinrich-Roller-Str. 6, 10405 Berlin (online: https://www.kos-tea-shop.com).

Basilikum wirkt tonisierend, antibakteriell und entzündungshemmend. Es kann vor Krankheitserregern schützen.

Das BasilikumMatchaEis lässt sich gut mit frische Beeren kombinieren.
RohKostWerk-Favorit: Heidelbeeren.

Schmeckt auch bei Gewitter.

Ein schönes Rezept, um ältere, überreife Bananen zu verarbeiten. Trotz ihres unansehnlichen Äußeren sind sie gut durchgereift und vor allem schön süß. Ideal für die Verarbeitung zu rohköstlicher Eiscreme.

Guten Appetit.
Bon appétit.
Bon provecho.
Bon appetite.

Das Rezept 013 gibt’s auf der Rezepte-Seite.

BasilikumMatchaEis mit frischen Beeren

BasilikumMatchaEis mit frischen Beeren

 

Matcha auf Melone

Wenn’s mal schnell gehen soll mit dem MatchaKick … einfach etwas Matcha-Pulver auf die Wassermelone streuen. Fertig.
Lecker und effektiv. Schmeckt und macht munter.
Kann man schon mal machen.

Matcha auf Melone

Reiseprohviant

Hmmm, Kakao-Grawnola-Riegel. Ein toller Snack für unterwegs. Neues Topping: Matcha-Kokos-Streußel. Dazu eine Tasse Sencha Haru (ein Grüner Tee) von KOS-Tea. Tolle Energie und gute Laune, den ganzen Tag.

Reiseprohviant

Reiseprohviant

 

Hinweis Fernsehbeitrag und Workshop

Am Montag, den 9. Mai 2016 wird der interessante Fernsehbeitrag „Was uns wirklich nährt“ von Angelika Wörthmüller noch einmal im RBB gezeigt, in gekürzter Fassung, ab 22:15 Uhr.
Es geht darum, ob und wie wir uns mit den richtigen Lebensmittel gesund erhalten können und dass es nicht unerheblich für unsere Gesundheit ist, was auf unseren Tellern landet.

Wer sich dann weiter mit den praktischen Aspekten der gesunden Ernährung beschäftigen möchte, kann sich beim nächsten Workshop des RohKostWerk am 21. Mai 2016 Anregungen holen. Beim Thema „Rohkost zum Vollmond – Leckereien für einen besonderen Abend“ lernt ihr, wie aus einfachen Zutaten ausgefallene Speisen kreiert werden und ihr damit Freunde und Familie überrascht.
Schnell anmelden über rohkostwerk(ät)gmail.com, ein paar Plätze sind im Moment noch frei.

MatChia

MatChia à l’Adel